Skip to main content
 

revamp and reconstruction'KfW' development bank, branch kitchenettes and espresso bars, Bonn

Architecture

the project

In the corporate philosophy of the KfW, tea kitchens are important communication points for the exchange of information between employees. To meet the demands of a contemporary design, the previous tea kitchens are modernized and converted into espresso bars. Accordingly, the aging sanitary facilities are being modernized.

project data

client
KfW Bankengruppe
location
Bonn
building type
office buildings
services
revamp and reconstruction
area
commerce and administration
conversion and reconstruction
scope of services
HOAI service phases 1-9
completion
period
-

Unsere Maßnahmen

Die 'Espressobars' sind jeweils im Kreuzungspunkt zweier Flure angeordnet. Die vorhandenen Aktenaufzüge und Abstellräumen werden hierzu abgebrochen. Der neue, zum Flur hin offene Bereich wird durch einen ellipsoiden Stehtisch markiert.

Im Erdgeschoß sind Foyer und Teeküche durch eine großformatige Glastür verbunden, so dass der Raum vom Foyer aus erfahrbar ist und zur Kommunikation einlädt.

Schränke und Stehtische werden in hochglänzendem Kunststoff gefertigt, die Arbeitsplatten sind aus einem ebenfalls weißglänzenden Kunststein. Dem zurückhaltenden Gestaltungsansatz entsprechend wird auf sichtbare Griffe verzichtet. Die Oberschränke sind mit Glasschiebetüren ausgestattet.

 

Sichtbeziehung zwischen Foyer und Teeküche.
Innenansicht Teeküche.
Sanitärraum Innenansicht Waschbecken.
PDF