Direkt zum Inhalt
 

NeubauKatholische Grundschule 'Am Domhof', Bonn

Klassische Architekturleistung

Projekt

Für die Katholische Grundschule 'Am Domhof' in Bonn wird auf einem an das bestehende Schulgebäude angrenzenden Grundstück ein neuer Gebäudekomplex errichtet.

Die Planungsleistungen umfassen den Schulneubau sowie den Abriss des auf dem Baugrundstück vorhandenen Kindergartengebäudes und die Errichtung eines temporären Kindergartens für die Dauer der Bauzeit.

Die Projektdaten

Bauherr
Stadt Bonn, Auftraggeber Montag Stiftung Urbane Räume gAG
Standort
Bonn
Gebäudetyp
Schulgebäude
Leistung
Neubau
Bereich
Bildung + Forschung
Leistungsumfang
Lph 3 - 8 HOAI
Fertigstellung
Zeitraum
-
BGF
3.568 m²
NGF
3.170 m²

Unsere Maßnahmen

Das von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft ausgearbeitete pädagogische Konzept ist Grundlage des städtebaulichen Entwurfs, der die Ausbildung eines Campus für die Schule und den zugeordneten Kindergarten vorsieht. Durch die Integration vorhandener Wege wird dieser Campus Bestandteil des öffentlichen Lebens.

Dem Campusgedanken entsprechend erhalten die unterschiedlichen Nutzungseinheiten jeweils ein eigenes Gebäude. Zentrum des so entstehenden Ensembles von Baukörpern ist das multifunktionale 'Forum', das die übergeordneten Funktionen der Schule aufnimmt.

Im Norden markieren Verwaltung und Kindergarten den Zugang zum Schulgelände, im Süden arrondieren die beiden 2-geschossigen Unterrichtshäuser den Schulstandort.

Schulhof mit Blick auf eine langestreckte Betonbank vor einem eingeschossigen Unterrichtsgebäude mit Blick auf das sich links anschließende, eingeschossige Forum.
Innenraum mit Blick zu einer bodentiefen Fensterfront und Eingang mit Windfang.
PDF