Direkt zum Inhalt
 

NeubauKita 'Auf dem Hügel', Bonn

Generalplanung

Das Projekt

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn errichtet in Bonn-Endenich eine 3-zügige Kindertagesstätte. Mit dem Bau der Kita fördert die Universität die Vereinbarkeit von Ausbildung, Beruf und Familie ihrer Studenten und Mitarbeiter.

Die Projektdaten

Bauherr
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Standort
Bonn
Gebäudetyp
Kindertagesstätte
Leistung
Neubau
Bereich
Bildung + Forschung
Leistungsumfang
Generalplanung Lph 1-9, Architektur, Statik, TGA, Möblierung + Ausstattung
Fertigstellung
Zeitraum
-
BGF
695 m²
NGF
608 m²

Unsere Maßnahmen

Am nordwestlichen Rand eines Grundstücks arrondiert die Kindertagesstätte - als linear ausgebildeter eingeschossiger Baukörper - das Ensemble der unmittelbar angrenzenden Institutsgebäude.

Das zentrale Element des Gebäudes ist eine 'SpielMall'. Diese dient außerdem der Erschließung. Drei Gruppenhäuser werden der 'Mall', auf der südöstlichen Seite, vorgelagert. Jedes Gruppenhaus beherbergt die Schlaf- und Nebenräume für eine Gruppe. Die Häuser bilden in sich autarke Einheiten mit eigenen Adressen im Gebäude. Während sich die Gruppenräume geschosshoch zu einer zusammenhängenden, weitläufigen Außenspielfläche öffnen, bieten die Nebenräume Zonen zum Zurückziehen. Kastenfenster bilden Alkoven gleiche Nischen zum Hinausschauen.

Die Gruppenräume orientieren sich zum Park.Die Funktionsräume sind nach Nordwesten angelegt und schirmen die Kita zu den Institutsgebäuden ab.

Ein Innenraum mit großer Fensterfront, mit Tischen und Stühlen für Kinder

Die Außenspielfläche wird durch den vorhandenen Baumbestand geprägt, der in die Gestaltung integriert wird. Unter Ausnutzung der Topographie entstehen höhenmäßig gestaffelte Terrassen mit unterschiedlichen Funktionsbereichen.

Weitläufiger Innenraum als Eingangsbereich mit abzweigenden Fluren
Innenraum mit unterschiedlichen Fensterformaten, liegend, schmal und breit aufrecht, Oberlichtern und einer Liege.
PDF