Direkt zum Inhalt
 

Umbau + SanierungSport- und Mehrzweckhalle, Duisdorf

Klassische Architekturleistung

Das Projekt

Im Süd-Westen von Duisdorf befindet sich die im Jahr 1958 errichtete Sport- und Mehrzweckhalle. "Schmitthalle". Die Halle ist ein zentraler Treffpunkt im Stadtteil um Sport zu treiben und Feste zu feiern.

Die Projektdaten

Bauherr
Stadt Bonn
Standort
Duisdorf
Gebäudetyp
Turnhalle
Leistung
Umbau + Sanierung
Bereich
Sonderbauten
Umbau + Sanierung
Leistungsumfang
Lph 1-9 HOAI
Fertigstellung
Zeitraum
-
NRF
1.448 m²

Unsere Maßnahmen

Sporthallenboden und Decke haben ihren Lebenszyklus überschritten und werden erneuert. Die unterschiedlichen Nutzungen von Radsportveranstaltungen bis zu Karnevalssitzungen sind dabei eine Herausforderung an die Materialbeschaffenheit. Ein Linoleumboden ersetzt den alten PVC Boden. Das neue Material eignet sich für zahlreiche, auf harten und weichen Hallenböden ausgeübte Sportarten und ist robust genug für die Veranstaltungsmöblierung.

Das Farb- und Materialkonzept nimmt die hellen Gelb- und Grautöne von Wänden und Unterzügen auf und vereinheitlicht den vorhandenen Mix aus Materialien und Farben. Der Hallenboden wird gelb, Türen, Fliesen und Kautschukböden in den Umkleiden werden grau ausgeführt. Mit der Neugestaltung entsteht ein beruhigter, heller und freundlicher Raumeindruck.

Ein Prallschutz wird montiert und eine neue Multimedia-Anlage installiert. Die Beleuchtung der Hallendecke wird modernisiert.

Die ebenfalls unterhaltsrückständigen WC-Anlagen, Duschräume und Umkleiden werden erneuert. Dabei werden auch deren Lage und Zuschnitte verbessert.

Sport- und Mehrzweckhalle Duisdorf, Zugang zu Umkleide und Duschraum
Eingangsbereich Sport- und Mehrzweckhalle Duisdorf
Duschraum Sport- und Mehrzweckhalle Duisdorf
PDF