Direkt zum Inhalt
 

Sanierung + ErweiterungGrundschule 'Schlossbachschule', Bonn

Klassische Architekturleistung

Das Projekt

Das Ensemble der 3-zügigen Schlossbach-Grundschule aus dem Jahr 1962 besteht aus vier Gebäudeteilen mit einer angrenzenden Turnhalle.

Vormittags findet hier der Schulunterricht statt und nachmittags die Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule.

Die Projektdaten

Bauherr
Bundesstadt Bonn, Städtisches Gebäudemanagement
Standort
Bonn
Gebäudetyp
Schulgebäude
Leistung
Sanierung + Erweiterung
Bereich
Bildung + Forschung
Umbau + Sanierung
Leistungsumfang
Lph 1-9 HOAI
Fertigstellung
Zeitraum
-
BGF
4.454 m²
NRF
3.795 m²

Unsere Maßnahmen

Die Bestandsgebäude wurden grundsaniert und modernisiert. Die Modernisierung umfasste auch die haustechnischen Anlagen. Alle Dächer und die kompletten Fassaden der bestehenden Schulgebäude wurden energetisch ertüchtigt.

Ein zweigeschossiger Ersatzneubau erweitert das Raumprogramm. Zuvor wird der eingeschossige Bestandsbau an dieser Stelle rückgebaut. Mit dem Neubau entstanden sieben neue, gut belichtete Klassenräume.

Architektonische Herausforderung war eine gestalterisch gelungene, harmonische Anbindung von neuen und erneuerten Fassaden.
Durch den Umbau und die Neuorganisation des Küchen- und Mensatraktes wurde dessen Kapazität erhöht und zusätzlicher Raum für Küche und Nachmittagsbetreuung der Kinder in der Offenen Ganztagsschule geschaffen.

Die Baumaßnahmen erfolgten durchgehend bei laufendem Schulbetrieb.

Ansicht Fassade Schlossbachschule Bonn Architekt
Schulbau Sanierung Turnhalle Architekt
Seitenansicht vom Schulhof - Grundschule Architekt Bonn
Schule Neubau Architekt NRW Bonn
Neubau Grundschule Bonn Architekt
Schule Neubau Architekt NRW Bonn
Turnhalle Sanierung Schule Bonn Architekt
Sanierung Turnhalle Neubau Architekt
Architekt Schulbau Bildungsbau NRW Bonn
Vorher-Nachher-Ansicht Schlossbachschule
PDF